Zivilprozessordnung (ZPO)

Zivilprozessordnung (ZPO) Urkunden- und Wechselprozess

Zivilprozessordnung (ZPO)
Fünftes Buch 5
Urkunden- und Wechselprozess

Stand: Neugefasst durch Bek. v. 5.12.2005 I 3202; 2006 I 431; 2007 I 1781; zuletzt geändert durch Art. 11 Abs. 15 G v. 18.7.2017 I 2745


§ 595 ZPO Keine Widerklage; Beweismittel

(1) Widerklagen sind nicht statthaft.
(2) Als Beweismittel sind bezüglich der Echtheit oder Unechtheit einer Urkunde sowie bezüglich anderer als der im § 592 erwähnten Tatsachen nur Urkunden und Antrag auf Parteivernehmung zulässig.
(3) Der Urkundenbeweis kann nur durch Vorlegung der Urkunden angetreten werden.